Vertragslose profifußballer

Daher, dass es in der Regel nur eine Person in Fußball-Vertragsverhandlungen und Unterzeichnung Sitzungen interpretieren sollte und dass sie /sie den Spieler vertreten sollten, sind überraschend. Der Verein kann Geld sparen, indem er nicht für einen professionellen Dolmetscher bezahlt, aber es endet möglicherweise mit einem weniger vorteilhaften Deal, weil die interlinguale Kommunikation von den Vertretern des Spielers kontrolliert wird. Das intensive Medieninteresse an der Fußballindustrie und die hohen Gehälter der Spieler bedeuten, dass Vereine sehr schützend gegen Außenseiter sind, Fußnote 61 und Außenseiter würden Dolmetscher einschließen. Betrachten Sie diese Einsicht von Player Liaison Officer 7, der den Einsatz von professionellen Dolmetschern bei Vertragsunterzeichnungen kommentiert: #GameOfTwoHalves Ep 79: Sollten Profifußballer Gehaltskürzungen vornehmen? Coronavirus-Effekte auf Singapur Sport Geboren in South Shields, begann Istead seine Karriere bei der Jugendmannschaft von Newcastle United. 2002 wechselte er zu Hartlepool United, wo er den Rekord für den jüngsten Spieler hielt, der jemals für Hartlepool United spielte, bis er 2004 von Stürmer David Foley geschlagen wurde. Er war auch der jüngste Spieler, der für Hartlepool erzielte, im Alter von 17 Jahren und 112 Tagen, als er 2003 beim 2:2-Unentschieden gegen Sheffield Wednesday im League Cup traf[1], dieser Rekord wurde jedoch 2012 von Luke James gebrochen. [2] Obwohl er 2002 sein Senior-Debüt gab, unterlief Istead erst im Juni 2005 sein erster Profivertrag bei Hartlepool. [3] Im Mai 2006 wurde er jedoch aus seinem Vertrag entlassen. Während seiner vier Spielzeiten bei Hartlepool absolvierte Istead insgesamt 64 Einsätze in der Football League. [5] Wenn ein Spieler nicht auf einem ProfessionellenVertrag ist, dann hat er einen Approach To Sign-Button zur Verfügung, wenn Sie ihn ansehen, was bedeutet, dass Sie in der Lage sind, einen Vertrag mit ihm sofort auszuhandeln (es sei denn, der Spieler hat einen Jugendvertrag und hat bereits vorläufig zugestimmt, einen Profivertrag an seinem 17.

Geburtstag zu unterzeichnen). Der Spieler wird entweder sofort oder während des nächsten Transferfensters für kostenlose Transfers unterschreiben. Dies kann eine nützliche und oft wesentliche Art und Weise sein, Spieler zu verpflichten, wenn sie einen Unterliga-Klub leiten. Insbesondere Amateurvereine können nur Spieler mit Amateurverträgen unterschreiben. Insbesondere schlagen wir vor, dass es in erster Linie die Verantwortung der Zwischenhändler der Spieler ist, englischsprachige Unterstützung bei Vertragsverhandlungen und Unterzeichnungssitzungen zu leisten, sofern sie über diese Kapazität verfügen. Es scheint höchst unwahrscheinlich, dass ein junger, nicht englischsprachiger Spieler aus einem Entwicklungsland, der mit einem englischen Profifußballverein Vertragsverhandlungen über seinen ersten Profivertrag führt, die finanzielle Fähigkeit hätte, die Dienste eines Dolmetschers für die entsprechenden Sitzungen zu beschaffen und die Übersetzung des Vertrags selbst in Auftrag zu geben. Dasselbe könnte natürlich auch für die Vermittler der Spieler gelten, vor allem, wenn sie auch in Entwicklungsländern ansässig sind.